Mental Health

Thesis-Symposium 2020

Veranstaltung wegen Corona-Krise verschoben

Neuer Termin im Herbst 2020 wird in Kürze bekanntgegeben


Wissenschaft – eine mentale Herausforderung

 

Das Symposium

für Promovierende und Promovierte

16. Mai 2020

in Hannover

 

Programm

Keynote:
Prof. Dr. Katia Levecque (Universität Gent)

„Well-Being and Mental Health as Assets in the PhD Adventure“ (engl.)

Barcamp:
Austausch, Vernetzung, Impulse

Nähere Informationen zum Barcamp findet ihr hier.

Informationen zu den geladenen Expert/innen für das Barcamp gibt es hier.

Abends:
Science Slam (Eintritt frei)

 

Wissenschaft ist wunderbar. Man recherchiert, grübelt, analysiert. Man stellt einen Plan auf,  verwirft ihn wieder und probiert drauf los. Man verzweifelt, freut sich, hasst sich, wundert sich. Wissenschaft ist wie Tetris: Wir wollen hoch  hinaus. Lauter Puzzleteile mit interessanten Formen, die es zu sortieren gilt. Ständig kommen neue Teile. Von Level zu Level steigt der Zeitdruck. Man darf den Überblick nicht verliert, sonst bricht alles – oder man selbst – zusammen. Aber eigentlich macht das alles richtig, richtig viel Spaß.... Oder?

In unserem Symposium wollen wir mit euch über die mentalen, psychischen und physischen Herausforderungen in diesem Sammel- und  Sortierprozess – der Wissenschaft – diskutieren. HEUREKA!

Wo:
Stadtteilzentrum Lister Turm,
Walderseestr. 100, Hannover

Wann:
16. Mai 2020, Beginn: 10:00 Uhr

Dieses Symposium wird ausgerichtet vom Thesis e. V.
Es richtet sich an Promovierende und Promovierte aller Fachrichtungen – Vereinsmitglieder und Nicht-Mitglieder.

 

Das Symposium wird unterstützt von:

 

Wissenschaftliche Buchgesellschaft (wbg)

 Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover

Academics Logo

Mental Health abonnieren