Kennwort vergessen? Mitglied werden
Drucker IconTHESISTermineTermin-ArchivSeminar-ArchivSeminare 201110. Arbeitstreffen der AG Geisteswissenschaften

Treffen der Arbeitsgruppe Geistes- und Sozialwissenschaften

Hamburg, Landungsbrücken (Foto: Bolten/Wikimedia Commons/cc-sa)

Die Arbeitsgruppe Geistes- und Sozialwissenschaften lädt ein zu ihrem 10. Treffen vom 13.-15. Mai 2010 in Hamburg.

Das Thema des lautet „Gerechtigkeit“. In vielen wissenschaftlichen Fragestellungen, aber auch in politischen, gesellschaftlichen und alltäglichen Diskursen spielt der Bezug zum Thema Gerechtigkeit eine wichtige Rolle. Gerechtigkeit wird oft intuitiv als Korrektiv zu tatsächlichen oder vermeintlichen Benachteiligungen herangezogen, teilweise dient der Verweis auf die Gerechtigkeit auch der taktischen Durchsetzung von Interessen. Manchmal kommt es dabei zu der paradoxen Situation, dass sich in einem Streit beide Parteien darauf berufen, die Gerechtigkeit auf ihrer Seite zu haben.

  1. Zum Begriff der Gerechtigkeit
  2. Gerechtigkeit in der Wirtschaft
  3. Gerechtigkeit und Gesundheit
  4. Gerechtigkeit in Kunst und Kultur
  5. Recht und Gerechtigkeit
  6. Gerechtigkeit und Alltag

Die Vorträge sollen in einem Tagungsband veröffentlicht werden.

Programm

Programm zum Download

Programm

GERECHTIGKEIT - Programm des 10. Treffens der Gruppe Geistes- und Sozialwissenschaften bei THESIS e.V. in Hamburg, 13. - 15. Mai 2011

ACHTUNG: Stand des Programms vom 02. Mai 2011; aktuelle Fassung mit letzten Änderungen vom 7. Mai 2011 im PDF-Dokument zum Download

Freitag, 13. Mai 2011

bis 18.00 Uhr Anreise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer18.00 Uhr Treffen im Bio-Restaurant Schanzenstern, Bartelstraße 12(Schanzenviertel /St. Pauli)

  • Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Iris Beuerle, Christian Säfken)
  • Weiterer Verlauf des Abends nach den Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 
Samstag, 14. Mai 2011

9.00 - 12.30 Uhr 1. Tagungsblock im IFSH, Beim Schlump 83

I. Zum Begriff der Gerechtigkeit

9.00 Uhr Überblick über das Programm und Einführung in die Thematik:
Was bedeutet Gerechtigkeit?
Iris Beuerle, Hamburg
Christian Säfken, Buchholz

9.30 Uhr Kann Gerechtigkeit unterschiedlich verstanden werden?
Iustitia distributiva vs. iustitia salutifera
Karlheinz C. Lang, München

9.45 Uhr Diskussion

II. Gerechtigkeit in der Wirtschaft

10.00 Uhr Betriebliches Alterns-/Altersmanagement und Gerechtigkeit
Margarethe Tschochohei, Bockhorn

10.30 Uhr Diskussion

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Gibt es eine gerechte Biomassenutzung?
Torsten Sprenger, Göttingen

11.30 Uhr Diskussion

11.45 Uhr Gentrifizierung und Gerechtigkeit
Iris Beuerle, Hamburg

12.15 Uhr Diskussion

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen,
Fußweg ins Schanzenviertel (der Tagungsort im IFSH liegt nur ca. 10 - 15 Gehminuten vom Schanzenviertel entfernt)

14.00 - 16.00 Uhr Geführter Stadtrundgang im Hamburger Schanzenviertel zum Thema "Gentrifizierung" mit Stattreisen Hamburg e.V.

17.00 – 19.00 Uhr 2. Tagungsblock im IFSH, Beim Schlump 83

17.00 Uhr Organisatorisches und Planung des nächsten Treffens
Karlheinz C. Lang, Cornelia Dahmer

III. Gerechtigkeit und Gesundheit

17.30 Uhr Gerechtigkeit in der Medizin: Wieviel Paternalismus schulden Ärzte ihren Patienten?
Florian Horn, Hameln

18.00 Uhr Diskussion

18.15 Uhr Gerechtigkeit im deutschen Gesundheitswesen? Der Fall Avastin/Lucentis
Christian Säfken, Buchholz

18.45 Uhr Diskussion

ab 19.00 Uhr Abend zur freien Verfügung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Sonntag, 15. Mai 2011

9.00-13.00 Uhr 3. Tagungsblock im IFSH, Beim Schlump 83

IV. Gerechtigkeit in Kunst und Kultur


9.00 Uhr Konzepte der Gerechtigkeit in einem chinesischen Singspiel (13.-14. Jahrhundert) und seiner deutschen Adaption im Drama (18. Jahrhundert)
Miu Lan Law, Berlin

9.30 Uhr Diskussion

9.45 Uhr Kultur für alle – ist das gerecht?
Vanessa Isabelle Reinwand, Hildesheim

10.15 Uhr Diskussion

10.30 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr „Alles nur geklaut...“ – Gerechtigkeit und die Praxis der Kunstfälschung
Christina Knoll, Hildesheim

11.15 Uhr Diskussion

V. Recht und Gerechtigkeit

11.30 Uhr Rechtfertigungsmuster von Piraten: Gerechtigkeit als Quelle von Legitimität für illegale Handlungen?
Patricia Schneider, Hamburg

12.15 Uhr Diskussion

VI. Gerechtigkeit und Alltag

12.30 Uhr Die Männer, die Frauen, das Online-Dating und die Gerechtigkeit: Annäherungsversuche an alle vier aus mathematischer Sicht
Norman Weiss, Hildesheim

13.00 Uhr Diskussion

13.15 Uhr Feedback und Verabschiedung

13.45 Uhr Gemeinsames Mittagessen, danach Abreise

Vor Ort

Vor Ort & Links

Kontakt / Tagungsleitung

Iris Beuerle (Iris.Beuerle@web.de)

Christian Säfken (saefken@kanzlei-saefken.de)

 

Tagungsort

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik (IFSH)
Beim Schlump 83
20144 Hamburg
Raum 02/16 MPS-Raum (2. Stock)

 

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmer zahlen Unterkunft und Anreise selber und werden gebeten, sich hierum auch selber zu kümmern.

Autor: Webmaster    Letzte Änderung: 09.05.2011

©1991-2019 THESIS - Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte e.V.  -  Vereinsregister des Amtsgerichtes Frankfurt am Main VR Nr. 10 913 | Realisierung: BOJA Medien Kassel

Home  |  Vorstand  |  Kontakt  |  FAQ  |  Termine  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Bilderverzeichnis