Standpunkt

Interview im Deutschlandfunk

Posted on: Sa., 09.02.2013 - 17:25 By: Peter Schoner

Plagiatssoftware ersetzt nicht eine gute Betreuung in der Promotion. Es gibt eine Verantwortung der Professoren und diese muss auch von ihnen auch wahrgenommen werden.

Aktuell zum Rücktritt von Bundesbildungsministerin Annette Schavan nach dem Entzug ihres Doktortitels hat unser Vorsitzender Norman Weiss in der Sendung PISAplus des Deutschlandfunks zu Plagiaten in Promotionen diskutiert:

Weitere Gesprächsgäste waren

Interview im Kölner Stadt-Anzeiger

Posted on: Mi., 06.02.2013 - 22:06 By: Peter Schoner

Bildungsministerin Annette Schavan sei politisch untragbar geworden, betont Dr. Norman Weiss, Bundesvorsitzender des Doktoranden-Netzwerks Thesis im Interview. Die Aberkennung des Doktortitels sei folgerichtig und sachlich gerechtfertigt.

Link zum Interview

http://www.ksta.de/politik/interview-mit-norman-weiss--schavan-als-ministerin-disqualifiziert-,15187246,21670380.html

Symposium 20 Jahre THESIS

Posted on: So., 16.10.2011 - 22:00 By: Peter Schoner

Unser interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Grunde haben wir die Gelegenheit genutzt, die Entwicklung der Promotion und der Promotionsbedingungen sowohl den letzten 20 Jahren als auch in den kommenden 20 Jahren in einem Symposium zu diskutieren. Dieses fand am 15.10.2011 in Berlin statt.

Erfolgreicher Start der Veranstaltungsreihe "Promovieren in Deutschland"

Posted on: So., 07.03.2010 - 00:52 By: Peter Schoner

Erfolgreicher Auftakt des politischen THESIS-Jahres 2010 in München. Am 5. und 6. März 2010 fand in den Räumen und mit Unterstützung der TUM Graduate School die erste Veranstaltung der hochschulpolitischen THESIS-Reihe unter dem Titel „Doktoranden – nur gemeinsam sind wir stark!“ statt.

Wie stehen die Parteien zur Wissenschaftspolitik?

Posted on: Mo., 21.09.2009 - 16:41 By: Peter Schoner

Wissenschaft als Beruf - Wissenschaft in der Gesellschaft - Doktorandenausbildung - Wissenschaftskommunikation

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl haben die Interessenvertreter von Doktorandinnen und Doktoranden ein Fragenkatalog zum Thema Wissenschaftspolitik an die fünf großen Parteien (CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke) verschickt. Die Fragen decken folgende Bereiche ab:

Erfolgreich promovieren: DHV und Doktoranden-Netzwerk THESIS legen Best-Practice-Vereinbarung zum Promotionsverhältnis vor

Posted on: Mo., 23.03.2009 - 09:04 By: Peter Schoner

Bonn/Frankfurt 23. März  2009

Erfolgreich promovieren    

DHV und Doktoranden-Netzwerk THESIS legen Best-Practice-Vereinbarung zum Promotionsverhältnis vor

Standpunkt abonnieren