Habilitation

Achtung, Terminverschiebung - neuer Termin Donnerstag, 28.10.2021, 16 Uhr!

Am 28.10.2021 diskutieren wir im Thesinar, was für eine Habilitation spricht und wann andere Wege Alternativen bieten; wir lernen formale Rahmenbedingungen und institutionelle Traditionen kennen und thematisieren die „leaky pipelines“ für Frauen und „internationale“ Menschen.

Selbstverständlich seid Ihr eingeladen, Eure Fragen und Erfahrungen einzubringen!

Anlass für ein Thesinar zum Thema Habilitation war eine Anfrage eines Mitglieds, das nach einem Leitfaden, z.B. einem Buch, suchte, das sich ähnlich einem Promotionsratgeber der Vorbereitung auf die höchstrangige Hochschulprüfung widmet. Wir stellten fest, dass es hier nur vereinzelte Informationen gibt, und dass natürlich auch die Zielgruppe recht klein ist. Denn bekanntlich ist die Habilitation nicht mehr der einzige Weg zur (Universitäts-)Professur, und für andere Laufbahnen hat sie kaum Relevanz. Zudem ist die praktische Bedeutung der Habilitation in den einzelnen Fachgruppen unterschiedlich.

Termin
Ende
Referent*innen

PD Dr. Mareike Menne

PD Dr. Mareike Menne ist Hochschulberaterin und Privatdozentin für Neuere Geschichte an der Universität Paderborn. Stress im Hochschulkontext kennt sie darum sowohl aus den Qualifikationsphasen von Dissertation und Habilitation als auch in der Vereinbarkeit von Qualifikation, befristeter Stelle im Wissenschaftsmanagement an der Universität Stuttgart und Familienleben. 2019 bildete sie sich zur zertifizierten Resilienztrainerin fort. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt in der akademischen Personal- und Organisationsentwicklung.

Ort

Big Blue Button

- online -

Wir nutzen die Open-Source Software BigBlueButton. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren empfiehlt es sich, den Open-Source Browser Chromium zu verwenden. Auch Firefox ESR (Extended Support Release) und Chrome funktionieren in der Regel reibungslos. Bei anderen Versionen von Firefox und bei Microsoft Produkten kann es zu Sound- und Videoproblemen kommen.