THESIS Prüfungs- und Disputationsworkshop

THESIS Prüfungs- und Disputationsworkshop am 14. und 15. März in Stuttgart
Nach der erfolgreichen Durchführung des Disputationstrainings am 17./18. Mai 2014 in Hamburg und am 13./14. September 2014 in Berlin bietet THESIS das Training am 14./15. März 2015 erstmalig im süddeutschen Raum an.

Ziel des Trainings ist sowohl die individuelle Verbesserung der Vortrags- und Debattierfähigkeit als auch die Erarbeitung konkreter Umsetzungsziele für die eigene Disputation. Kernstück des Konzepts ist die Simulation der Disputation, die gefilmt und gemeinsam ausgewertet wird. Mit der Auswertung werden sichtbare und potentielle Stärken und Schwächen identifiziert, auf deren Basis im Hinblick auf die echte Disputationssituation gemeinsam strategische Ziele und Schritte entwickelt werden. Teil des Trainings ist auch ein der Disputationssimulation vorgeschaltetes Übungsformat zur Entwicklung von Techniken und Strategien im Umgang mit seriösen, mit doppelbödigen und auch mit unsportlichen Fragen.
Grundsätzlich kann das Training besucht werden, sobald erste Forschungsergebnisse der Dissertation in kommunizierbarer Form vorliegen. Erfahrungsgemäß liegt das ideale Zeitfenster für den Besuch des Disputationstrainings von ca. 12 Monaten bis ca. 1 Monat vor dem (geplanten) Disputationstermin.
Der Workshop kann unabhängig von der Disputation auch für andere Formen mündlicher Prüfungen genutzt werden (z.B. MA, Habilitationskolloquium).
Unser THESIS-Trainer Dr. Harald Völker ist hauptberuflich Sprachwissenschaftler und als Universitätsdozent in der Schweizer Lehrpersonenausbildung tätig. Daneben führt er seit über 15 Jahren in Deutschland, in Luxemburg und in der Schweiz für eine ausgewählte Kundschaft aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Rhetorik- und Debattentrainings durch. Er verfügt in mehreren Ländern über langjährige Prüfungserfahrung auf allen universitären Ebenen. Disputationstrainings und coachings leitete er in den vergangen sieben Jahren sowohl für THESIS als auch für universitäre Doktoratsschulen und Promotionskollegs.

Der Tagungsort für das Disputationstraining ist in Stuttgart in direkter Nähe zum Hauptbahnhof. Die genaue Ortsangabe wird allen Angemeldeten schriftlich bekannt gegeben. Die Teilnahme wird aus Qualitätsgründen auf 8 Personen beschränkt sein, weshalb erfahrungsgemäß eine rasche Anmeldung nach der Freischaltung der Einschreibung empfehlenswert ist.
Die Ansprechpartnerin für die Organisation vor Ort ist Aida Sljivic (aida [dot] sljivic [at] gmail [dot] com).
Durchführungszeiten: Samstag, 14.3.2015, 11 h bis 19 h 30 und Sonntag, 15.3.2015, 9 h bis 16 h 
Die Teilnahmegebühr beträgt 170 € für Thesis-Mitglieder und 210 € für Nichtmitglieder. 

ps: Am Samstagabend, 19:45 Uhr treffen wir uns nach dem Seminar zum geselligen Beisammensein beim Thesis-Stammtisch Stuttgart

Termin
Ende
Ort