DoktorandInnen – nur gemeinsam sind wir stark!

Auftaktveranstaltung für das Politische THESIS Jahr 2010

DoktorandInnennetzwerke und politische Kooperationsmöglichkeiten

Ziel des Arbeitstreffens ist die Organisation eines Promovierendennetzwerktreffens, wobei hier die Grundlage für eine strukturierte Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Netzwerken gelegt werden soll.

Promovierendennetzwerke oder auch Einzelpersonen aus Firmen, einzelne (VertreterInnen von) Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen aber auch bereits existierende Organisationen und Zusammenschlüsse wie das PhDnet der Max-Planck-Gesellschaft, die Helmholtz Juniors (HGF), Promovierenden-Initiative (PI), PG Dok (GEW), Marie Curie Fellowship Association, Leibniz DoktorandInnen sind aufgefordert an diesem Netzwerktreffen teilzunehmen und sich aktiv einzubringen. THESIS e.V. geht es um einen grundsätzlichen Austausch von Netzwerkstrategien, politischen Zielen und um die Identifizierung von Kooperationsmöglichkeiten. Eine Netzwerkbildung über die vereinzelten Promovierendennetzwerke hinaus ist wichtig, um deren hochschulpolitisches „Gewicht“ zu erhöhen und Interessen strukturierter kommunizieren zu können.

Programm

Freitag, den 5. März 2010

15:00    Begrüßung der TeilnehmerInnen im Raum 0304 Thierschbau (RAUMÄNDERUNG!):

Juliane Tiemann, TUM Graduate School
Prof. Vanessa-Isabelle Reinwand, THESIS e. V.

15:30    Vorstellung bestehender Promovierendennetzwerke

  • 15:45 PhDnet der Max-Planck-Gesellschaft
  • 16:00 Helmholtz Juniors (HGF)
  • 16:15 Promovierenden-Initiative (PI)
  • 16:30 PG Dok (GEW)
  • 16:45 THESIS e.V
  • Podium für weitere Vorstellungen, kurze Pause

17:30    Diskussionsrunde innerhalb der Arbeitsgruppe

  • Wo gibt es Gemeinsamkeiten?
  • Wo liegen Unterschiede?
  • Wo bestehen mögliche Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten?

19:00    Gemeinsames Abendessen und Netzwerken

Samstag, den 6. März 2010

9:30    Graduate Schools und Netzwerke - Gegensätze vs. Anknüpfungspunkte
            ein Vortrag von Karoline Holländer, 
            International Graduate School of Science & Engineering - IGSSE

10:30  "Forschung heute - gemeinsam geht es besser"
            ein Vortrag von Dr. Daniel Mietchen
            und Vorstellung des Netzwerkes Ways.org  Vortrag

11:30   Impulsvortrag: Sören Hofmayer, Co-Founder & Managing Director/
             Researchgate

Danach: Diskussion

  • Schnittpunkte und Bedingungen gemeinsamer Initiativen zur Organisation hochschulpolitischer Aktivitäten?

13:00    Gemeinsames Mittagessen
14:00    Weitere Planung der Netzwerktätigkeiten und hochschulpolitischer  
              Aktivitäten

  • Formulierung von Entwürfen zu Positionspapieren und Kooperationsvereinbarungen der beteiligten Netzwerkvertreter. Impulse aus der Zuhörerschaft sind sehr willkommen!

ca. 16:00    Abschluss und Abreise

Tagungsort und -termin

Tagungsort: Technische Universität München
Raum 0304 Thierschbau (RAUMÄNDERUNG!):

Termin: Freitag, 5. März 2010, 15:00 - 6. März ca. 16:00

Kosten

THESIS erhebt keine Teilnahmegebühr.

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Teilnehmer kostenfrei.
  • Entstehende Reise-, Verpflegungs- und Übernachtungskosten trägt jede(r) Teilnehmer(in) selber.

Übernachtung

Übernachtungen müssen von den Teilnehmer/Innen selbstständig gebucht werden. Plätze sind in der Jugendherberge

  • München-City, Wendl-Dietrich-Str. 20, 80634 München - Neuhausen 
  • für 23,30 EUR inkl. Frühstück und Bettwäsche reserviert.

Für eingeschriebene Doktoranden (Nachweis an der Veranstaltung bereit halten) werden Übernachtungskosten aus Mitteln des BMBF in Höhe der Jugendherbergsübernachtung erstattet. Abrechnungsformulare erhalten die Teilnehmer/Innen bei der Veranstaltung.

Weitere Kosten

Die Anreisekosten müssen von den TeilnehmerInnen persönlich getragen werden, sofern keine weitere Förderung durch die DFG bewilligt wird. Für Mitglieder der TUM Graduate School übernimmt die TUM Graduate School die Verpflegungskosten.

Termin
Ende