Hamburger Gruppentreffen 28. Januar 2014

Liebe ThesianerInnen und Interessierte,

wir starten unser thesianisches Jahr in Hamburg mit einem Vortrag.

Datum: 28. Januar 2014
Uhrzeit: 18:45 Uhr
Ort: Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Beim Schlump 83

Eric Sons hält folgenden Vortrag:

In meinem Vortrag "Theoretische Perspektiven auf die Wirkungen kultureller Jugendbildungsarbeit" werde ich die Frage beantworten, wie die künstlerischen Praktiken, in denen sozial benachteiligte und straffällig gewordene Jugendliche Objekte bearbeiten und herstellen, optimal erforscht werden können. Im Vortrag wird aufgezeigt, welche Forschungsdesiderate sich im transdisziplinären Feld der kulturellen Bildungsforschung finden lassen und was als charakteristisch für mikrosoziologische Explorationen und exemplarische Fallstudien, wie in meinem Falle der Bildhauerwerkstatt Frankfurt Gallus, betrachtet werden kann. Es werden das Forschungsdesign und die der Fallstudie zugrundegelegten analytischen, d.h. vor allem interaktionistisch-pragmatistische und wissenssoziologische Forschungsansätze erläutert. Dann werden die empirischen und theoretischen Ergebnisse der mit den Fachkräften und Jugendlichen geführten Interviews dargelegt, nämlich fünf aus den ExpertInneninterviews extrahierte (Fach)hypothesen und das datenverankerte theoretische Modell der Kulturellen Bildung durch Bildhauerei. Abschliessend erfolgt eine methodologische Reflektion, durch die aufgezeigt wird, dass datenverankerte Theorien am besten auf der Grundlage induktiv-deduktiver Wechselwirkungen erarbeitet werden können.

Im Anschluss gehen wir gegen 20:15 / 20:30 Uhr noch zum Italiener gegenüber. Bitte sagt wegen der Reservierung dort Bescheid, ob Ihr dabei seid.

Viele Grüße
Eure hamburger Gruppenleitung

Termin
Ende
Ort