THESIS-Treffen in Hamburg

Liebe ThesianerInnen und Interessierte!

Unser nächstes Treffen ist am 4. September um 19:30 Uhr im:

Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)
Beim Schlump 83
20144 Hamburg
im Raum 02/016 "MPS-Raum", zweiter Stock
(Das Institut liegt direkt an der Haltestelle "Bundesstrasse" der Buslinie 115.)

Sollte die Eingangstür nicht mehr offen sein, meldet euch unter: 0173/8374699!

Annette Knaut wird einen Vortrag zum Thema "Frauen im Deutschen Bundestag - Indizien und Funktion der Tabuisierung von Exklusion" halten.

Abstract:
In der deutschen Politikwissenschaft wird in der Regel immer noch vom Parlament als geschlechtsneutraler Institution ausgegangen. Die Interaktion der Akteure im Parlament finden aus dieser Perspektive in einem durch formelle Regeln bestimmten männlich-neutralem Handlungsraum statt. Diese politikwissenschaftliche Sichtweise wird in der politischen Praxis gespiegelt. So ist die Frage nach Exklusion auf Grund von Geschlecht m Deutschen Bundestag ein Tabu. Dies hat für die Wissenschaft und die politische Praxis zur Konsequenz, dass informelle (Gender-)Machtstrukturen verborgen bleiben. Insbesondere in informellen Strukturen werden aber Mechanismen des "doing gender" aktiviert, die für Machtgewinn und Machterhalt von Frauen eher dysfunktionale Effekte haben. Frauen im Parlament bleiben "integrierte Außenseiterinnen".
In dem Vortrag wird gezeigt, warum und wie eine echte Integration weiblicher Abgeordneter in die Machtstrukturen des Parlaments nicht stattfindet.

Vita:
Annette Knaut, Diplom-Kulturwissenschaftlerin, studierte an der Universität Hildesheim Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Politik-, Medien- und Musikwissenschaften. Tätigkeit als Musikerin, Herausgeberin und Lektorin. Seit 2005 promoviert sie an der Universität Koblenz-Landau im Fach Politkwissenschaft über Repräsentations - und Kommunikationsbeziehungen von Abgeordneten in modernen Demokratien. Ihre spezifischen fachlichen Interessen sind neben der politischen Kommunikationsforschung, Repräsentationstheorie, Parlamentariumsforschung sowie Gender Studies.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es ab 21:00 Uhr wie immer noch reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch im "Hadley's", Beim Schlump 84 a.

Bitte sagt kurz Bescheid, ob ihr kommt, damit wir einen Tisch reservieren können.

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Eure hamburger Gruppenleitung

Termin
Veranstalter